Heute gibt es nur noch zwei Arten von eierlegenden Säugetieren auf unserem Planeten: das Schnabeltier und den Ameisenbär. Diese seltsamen „Monotremen“ beherrschten einst Australien, bis ihre beuteltragenden Vettern, die Beuteltiere, vor 71 bis 54 Millionen Jahren in das Land unter der Erde eindrangen und sie verdrängten.1. Dezember 2009

Welches sind die 3 Säugetiere, die Eier legen?

Diese drei Gruppen sind die Einhufer, die Beuteltiere und die größte Gruppe, die Plazentasäugetiere. Monotremes sind Säugetiere, die Eier legen. Die einzigen Monotremen, die heute noch leben, sind der Ameisenbär oder Schnabeligel und das Schnabeltier. Sie leben in Australien, Tasmanien und Neuguinea.

Welches sind die beiden Säugetiere, die Eier legen?

Säugetiere. Was uns Säugetiere betrifft, so legen nur zwei Arten Eier: das Schnabeltier und der Schnabeligel (Echidna). Nach einer dreiwöchigen Schwangerschaft legt der australische Kurzschnabeligel sein Ei direkt in seinen Beutel und bebrütet es zehn Tage lang, bis ein Jungtier schlüpft.

Sind Schnabeltiere die einzigen Säugetiere, die Eier legen?

Eiablage-Säugetiere
Es gibt nur fünf lebende Monotreme-Arten: das Schnabeltier und vier Arten von Ameisenbären (auch als Stachelameisenbären bekannt).

Welche der folgenden Säugetierarten legt stattdessen Eier?

Das Schnabeltier ist eine von nur fünf Arten von Monotremen auf der Welt. Das sind Säugetiere, die Eier legen, anstatt lebende Junge zu gebären. Die anderen vier sind Arten von Echidna (ein Säugetier, das ein bisschen wie ein Stachelschwein aussieht).

Welches sind die 5 Säugetiere, die Eier legen?

Nur fünf Tierarten haben diese außergewöhnliche Eigenschaft, Eier zu legen: das Schnabeltier und vier Schnabeligelarten, der Westliche Langschnabeligel, der Östliche Langschnabeligel, der Kurzschnabeligel und der Sir-Davids-Langschnabeligel. Monotremes kommen nur in Australien und Neuguinea vor.

Was sind Beispiele für Säugetiere, die Eier legen?

Heute gibt es nur noch zwei Arten von eierlegenden Säugetieren auf der Erde: das Schnabeltier und den Ameisenbär (Echidna). Diese seltsamen „Monotremen“ beherrschten einst Australien, bis ihre beuteltragenden Vettern, die Beuteltiere, vor 71 bis 54 Millionen Jahren in das Land unter der Erde eindrangen und sie verdrängten.

Legen Kängurus Eier?

Nein, Kängurus legen keine Eier. Es gibt zwar Säugetiere, die Eier legen, aber Beuteltiere (zu denen die Kängurus gehören) tun das nicht. Statt Eier zu legen, bringen schwangere Känguru-Weibchen kleine Junge zur Welt und säugen sie etwa sechs Monate lang in einem Beutel.

Legen Stachelschweine Eier?

Wie die meisten Säugetiere bringen auch Stachelschweine lebende Junge zur Welt und legen keine Eier. Die einzigen beiden Säugetiere, die Eier legen, sind das Schnabeltier und der Schnabeligel, der ähnliche Stacheln wie das Stachelschwein hat.

Schreibe einen Kommentar