Andere unterstützende Behandlungen (unabhängig von der Ursache) können Folgendes umfassen:

  1. Halten Sie das Wasser besonders sauber und Temperaturen zwischen 24 und 25 Grad Fahrenheit.
  2. Geben Sie eine kleine Menge Aquariensalz hinzu Becken.
  3. Reduzieren Sie den Wasserstand, damit sich die Fische leichter im Becken bewegen können.

Was tun Sie, wenn Ihr Betta-Fisch nicht schwimmen will?

Er kann tot sein, aber meistens ist die fehlende Bewegung nichts weiter als ein normales Verhalten der Betta-Fische. Achten Sie also auf Anzeichen von Krankheit oder Stress und testen Sie das Aquarienwasser, um sicherzustellen, dass es sich im richtigen chemischen Bereich und in der richtigen Temperatur befindet.

Warum versteckt sich mein Betta und schwimmt nicht?

Sich zu verstecken ist ein völlig normales Verhalten für einen Betta-Fisch. Es gibt viele Gründe, warum sich ein Betta versteckt. Er könnte misstrauisch und nervös gegenüber einem neuen Zuhause sein, einfach nur neugierig und sein Revier erkunden, oder er genießt es einfach, sich zu verstecken!

Warum bewegt sich mein Betta-Fisch nicht, atmet aber noch?

Wenn sie am Boden liegen und schwer atmen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Ammoniakvergiftung. Wenn sie auf dem Grund liegen und sich nicht bewegen, könnte es sich um einen Temperaturschock, eine Schwimmblasenerkrankung, einen Todesfall oder einen Schlafzustand handeln.

Warum sitzt mein Betta-Fisch auf dem Boden des Beckens?

Es ist faul.
Manchmal ist es nicht Schlafmangel, sondern eher ein Mangel an Motivation. Wenn sich die vorderen Beckenflossen bewegen und einen Betta stützen, der auf dem Boden seines Beckens sitzt, dann ist der Fisch höchstwahrscheinlich faul. Faulheit ist eine häufige Eigenschaft von Betta-Zierfischen.

Wie erkenne ich, ob mein Betta stirbt?

Andere Anzeichen, die darauf hindeuten, dass ein Betta-Fisch bald sterben wird, sind Verfärbungen am Körper des Fisches, wie weiße oder braune Flecken. Seltsame Schwimmbewegungen oder eine Verkürzung bzw. das Abfressen der Flossen können ebenfalls auf schwere Krankheiten hinweisen.

Ist es normal, dass Betta-Fische stillhalten?

Das ist ein normales Betta-Verhalten, und solange er ansonsten gesund erscheint, ist das kein Grund zur Sorge. Er faulenzt nur herum, oder Ihr Betta könnte schlafen. Dies wird manchmal als ein Zeichen dafür gedeutet, dass ein Fisch im Begriff ist zu sterben, aber keine Sorge. Bettas sitzen oft auf dem Boden oder auf den Blättern von echten oder künstlichen Pflanzen.

Ist mein Betta-Fisch unglücklich?

Wenn Ihr Betta die anderen Fische mit den Flossen angreift, sie jagt oder sogar beißt, ist das ein Zeichen dafür, dass er unglücklich ist. Sie sollten dann die anderen Fische aus dem Becken entfernen.

Warum versteckt sich mein Betta-Fisch den ganzen Tag?

Wenn es nicht an der Wasserströmung liegt und es genügend Versteckmöglichkeiten gibt, könnte es sein, dass das Licht in deinem Becken zu hell ist. Der natürliche Lebensraum eines Bettas ist normalerweise dicht bepflanzt und bietet viel Schatten. Wenn das Licht in Ihrem Aquarium zu hell ist und Ihr Betta das spürt, versucht er vielleicht ständig, sich zu verstecken.