Ein Kartuschenfilter verwendet ein stoffartiges Material als Filtermaterial. Das Wasser wird durch den Filter geleitet, läuft durch das Material und gibt klares Wasser zurück in den Pool. Die Kartuschen selbst müssen in der Regel alle 3 bis 4 Jahre ausgetauscht werden, je nach Nutzung.

Sind Kartuschenfilter gut für Schwimmbecken?

Patronenfilter können doppelt so viel Schmutz und Ablagerungen herausfiltern wie ein Sandfilter. Die größere Filterfläche ermöglicht es dem Wasser, durch die Kartusche zu fließen und kleinere Partikel zu entfernen. Die Wartung ist viel einfacher, da keine Rückspülung erforderlich ist.

Was ist der Unterschied zwischen einem Sandfilter und einem Kartuschenfilter?

Ein Sandfilter filtert nur bis zu 20 Mikrometer, während ein Kartuschenfilter bis zu 10 Mikrometer filtert, also nur halb so viel. Das bedeutet, dass ein Kartuschenfiltersystem in der Lage ist, Ihr Schwimmbecken von mehr Partikeln (Schmutz und Ablagerungen) zu befreien, wodurch es sauberer und glänzender wird. Ein trübes Schwimmbecken gehört damit der Vergangenheit an.

Was ist besser: Sandfilter oder Kartuschenfilter für Schwimmbecken?

Wenn Sie eine hocheffiziente Lösung suchen, bei der möglichst wenig Bakterien und Ablagerungen in Ihrem Schwimmbecken herumschwimmen, ist der Kartuschenfilter die beste Lösung für Sie. Der Kartuschenfilter kann feinere Verunreinigungen auffangen als ein Sandfilter, nämlich 10-20 Mikrometer gegenüber 20-40 Mikrometer.

Was sind Patronenfilter?

Ein Patronenfilter ist ein röhrenförmiges Filtrationsgerät, das in verschiedenen Branchen für eine Reihe von Filtrationsanforderungen eingesetzt werden kann. Eine Patrone ist in einem Gehäuse oder einer Hülle eingeschlossen und wird verwendet, um unerwünschte Partikel, Schadstoffe und Chemikalien aus Flüssigkeiten zu entfernen.

Wie lange hält ein Kartuschenfilter für Schwimmbecken?

Lebensdauer des Poolfilters
Poolfilterpatronen können etwa 2.000 Stunden in einer Filterpumpe laufen und sollten alle 1-2 Jahre ausgetauscht werden. Beachten Sie, dass die Filterpatrone aufgrund von Sonnenschutzmitteln, Deodorants, Haarpflegeprodukten und anderen Chemikalien, die mit Ihrem Poolwasser in Kontakt kommen, nicht so lange hält.

Wie oft muss ich meinen Kartuschenfilter für den Pool reinigen?

Normalerweise müssen Kartuschenfilter alle zwei bis sechs Wochen gereinigt werden. Einer der wichtigsten Faktoren, die den effektiven Betrieb eines Patronenfilters beeinflussen, ist, dass nicht zu viel Durchfluss durch den Filter stattfindet. Ein zu großer Durchfluss verkürzt die Lebensdauer der Patrone erheblich und verringert die Effizienz des Filters.

Wie viel kostet ein Kartuschenfilter für Schwimmbecken?

Kosten der Pool-Filterpatrone
Der durchschnittliche Kartuschenfilter kostet zwischen 200 und 1.600 Dollar und fängt Partikel mit einer Größe von 10 bis 15 Mikron ab.

Kann man einen Sandfilter durch einen Kartuschenfilter ersetzen?


Zitat aus dem Video: Da der Filter Verunreinigungen sammelt, sollten Sie die Patrone aus dem Tank entfernen. Und spritzen Sie sie mit einem Schlauch ab, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Ein- oder zweimal im Jahr muss der Filter tiefer gelegt werden.

Schreibe einen Kommentar