SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

Warnung
  • Das Formular #35 existiert nicht oder ist nicht veröffentlicht.

 

Wer möchte in der Lage sein, seinem Hund bei einem Notfall zu helfen?

Erste Hilfe Hund 2016 HanauIm Alltag kommt es immer wieder zu kleinen Unfällen: Sei es eine verletzte Pfote durch eine Glasscherbe, sei es eine Verstauchung, sei es das Fressen von giftigen Substanzen oder der Hund hat zu lange im Auto in der Sonne gelegen und einen Hitzschlag erlitten.

Zusammen mit der Referentin Heike Lettow-Gerspach bietet die SV-OG Großauheim ein Seminar „Erste Hilfe Hund“ an 2 Abenden an. Das Seminar vermittelt theoretische Grundlagen zur Ersten Hilfe am Hund sowie praktische Übungen (Hund der Referentin). Jeder Teilnehmer erhält nach Ende des Seminars eine Teilnahmeurkunde (Teilnahme an beiden Abenden). Teilnehmen können auch Nicht-Mitglieder und Jugendliche.

Termin: Donnerstag, 2.3.2017 und 9.3.2017, jeweils 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Ort: SV-OG-Vereinsheim, Josef-Bautz-Straße 1 A, 63457 Hanau-Großauheim
Kosten: 18 € (Nicht-Mitglieder), 15 € (Mitglieder und Jugendliche)

Anmeldungen zum Seminar können über das nachfolgende BlockContentBullets Online-Formular bis 20.2.2017 erfolgen.

Für weitere Fragen und Informationen steht die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, gerne zur Verfügung: BlockContentBullets Kontakt.

Online-Anmeldung:
Wenn Sie beim Seminar "Erste Hilfe Hund" am 2.3. und 9.3.2017 teilnehmen wollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus, geben unten den angezeigten Code ein und klicken auf "Senden".

 

[(*) Pflichtfelder]

 


 

Aktuelles

11 Teams haben Hundeprüfungen erfolgreich bestanden

 

Sehr erfolgreich waren die Teilnehmer bei den Hundeprüfungen an diesem Sonntag von der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau. Unter den Augen von SV-Leistungsrichter Gunter Endmann (Hungen) erreichten auf dem Vereinsgelände in der Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, 11 Mensch-/Hund-Teams ihr gewünschtes Prüfungsziel, und erhielten am Ende ihre Leistungsurkunde durch den Vorsitzenden Hans-Dieter Koch und den Ausbildungswart Jürgen Strohbach-Hofmann überreicht.

 

Zu Beginn der Veranstaltung müssen sich alle Hunde einer Unbefangenheitsprobe unterziehen, wobei vor allem sein Verhalten nicht negativ sein darf und er gegenüber anderen Menschen, Hunden und Einflüssen unbefangen sein soll.

 

Bei der Begleithundprüfung (BH), die Startvoraussetzung für viele Prüfungen in anderen Hundesportarten ist sowie in einigen Städten/Gemeinden zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führt, wird zunächst der Gehorsam des Hundes in verschiedenen Übungen gezeigt. Dazu gehören das Fußlaufen mit und ohne Leine, Sitz-, Platz- und Abrufkommandos sowie die Ablage unter Ablenkung, was nach einem vorgegebenen Schema auf dem Platz des Großauheimer Hundevereins erfolgte. Zum Schluss wird der Verkehrsteil mit dem Hund geprüft, wobei er in Kontakt mit fremden Menschen, Joggern, Fahrradfahrern und anderen Reizen kommt. Dazu waren die Teilnehmer im Hanauer Hauptbahnhof und mussten ihre Aufgabe erfüllen. Die BH-Prüfung haben

Weiterlesen ...

Werbung