SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

Für Rassehunde bestehen bei der Zucht strenge Vorschriften, wenn sie in das Zuchtbuch für Deutsche Schäferhunde eingetragen werden sollen und eine Ahnentafel ausgestellt wird. Die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, legt viel Wert darauf, dass ihre Trainer, Übungsleiter und Funktionsträger gut ausgebildet sind. So haben Anne-Mette Wrangel-Schäffer und Joachim Strohbach die Ausbildung zu Zuchtwarten im SV absolviert und erfolgreich bestanden.SV Zuchtwartelizenz


Die Zuchtwarte-Ausbildung beinhaltete neben psychologischen, rechtlichen und strukturellen Grundlagen vor allem auch den kynologischen Bereich zum Wesen des Hundes, Zucht und Aufzucht, Ernährung und Gesundheit und Anatomie des Hundes. Im fachlichen Teil lagen die Schwerpunkte bei den Rechten, Pflichten und Aufgaben eines Zuchtwarts sowie Erbkrankheiten und ihre Bekämpfung, Zuchtschauen und Körungen und die Abstammung und Identitäten von Hunden.


Der SV-zertifizierte Großauheimer Hundeverein bietet vielfältige Kurse, Übungsstunden und Training für alle Hunderassen und Mix auf seinem Vereinsgelände, Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, an. Anne-Mette Wrangel-Schäffer gehört dem Vorstand als Zuchtwartin und Joachim Strohbach als Stellvertretender Vorsitzender an, die nun auch die SV-Zuchtwarte-Lizenz besitzen, und damit einen Nachweis der weiteren Qualifikation erbracht haben.

 

 

Aktuelles

Hessische Jugend- und Juniorenmeisterschaften und Landes-Jugendzuchtschau am 13./14.4.2019 in Hanau-Großauheim

 

Am 13./14, April 2019 wird das Vereinsgelände und daneben liegende Bolzplatz bei der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, sportlicher Höhepunkt für die Jugendlichen und Junioren der Landesgruppe Hessen-Süd im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. sein. Die Jugendlichen zeigen dabei mit ihren Hunden die Vielfalt hundesportlicher Aktivitäten. Der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky hat die Schirmherrschaft für die Jugendveranstaltung übernommen.

 

Neben der Begleithundeprüfung (BH) können sie vor allen Dingen ihr Können in der Internationalen Gebrauchshunde-Prüfung (IGP) der Stufen 1-3 mit Fährte, Unterordnung und Schutzdienst zeigen, aber auch auch andere Hundeprüfungen ablegen. Dabei wird der SV-Leistungsrichter Günter Schwedes jedes einzelne Jugendlicher-/Hund-Team bewerten, wonach sich dann die Platzierungen auf Landesebene ergeben. Die Teilnahme ist mit Hunden aller Rassen und Mischlinge möglich. Auch die Hundesportart Agility, bei der es darum geht, dass der Hund so schnell als möglich einen Geräteparcours durchläuft, steht auf dem Programm bei diesen Hessischen Jugend- und Juniorenmeisterschaften (HJJM). Dabei starten die jugendlichen Teilnehmer in den Leistungsklassen A0 bis A5 mit ihren Hunden. Die Hundeprüfungs- und Agilitywettbewerbe finden am

Weiterlesen ...

Werbung